Virtueller Rundgang

Navigieren Sie durch die Ausstellung!


 ›Wir sind hier‹

Wie bewegen wir uns im virtuellen Raum? Klick für Klick.

Um sich in der 360° Tour der Ausstellung umzuschauen, halten wir die linke Maustaste gedrückt und bewegen sie nach rechts, links, oben und unten, um den Blick durch den Raum von einem Standpunkt aus schweifen zu lassen. Vorwärts kommen wir mit einem Klick auf den nächsten schwarzen Punkt. Ein weiterer Klick auf ein Werk ermöglicht eine nahe Frontalansicht.

Virtueller Rundgang von Eyal Pinkas
Fotografie © Markus Kaesler & HDKV

Künstler*innen Statements

Lernen Sie die Künstler*innen kennen!


 ›Wir sind hier‹

In eigenen Worten

Die Künstler*innen stellen sich vor.

Katharina Andes, Matthis Bacht, Maximilian Bauer,
Eva Gentner, Manuel Dück, Diana Frasek,
Annerose Müller, Eyal Pinkas, Nicolas Reinhart,
Malte Römer, Björn Ruppert, Jochen Steinmetz,

Digitale Live Führungen

Erfahren Sie die Ausstellung mit unserem Team Kunstvermittlung!


›Wir sind hier‹ 

Anmeldung unter: hdkv@hdkv.de

Nach Anmeldung schicken wir Ihnen einen Link und ein Passwort zu der Veranstaltung via Zoom zu, mit dem Sie sich Schritt für Schritt im Internet einwählen können. Es ist kein Download des Programmes notwendig.


So, 24.1.,    14 Uhr      Annerose Müller


So, 31.1.,     14 Uhr     Diana Frasek


So, 7.2.,      14 Uhr      Susan Mönch


So, 14.2.,    14 Uhr      Johanna Hardt


So, 21.2.,    14 Uhr      Diana Frasek


So, 28.2.,    14 Uhr     Annerose Müller


So, 7.3.,       15 Uhr     Susan Mönch *türkisch


So, 14.3.,     14 Uhr     Johanna Hardt

 

Alle Führungen sind kostenfrei / All guided tours are free of charge / Bütün rehberli turlar ücretsizdir / La visite guidée est incluse dans le prix du billet / 免费的展览讲解/ 全てのガイドは無料です / Alla visningar är gratis / Все экскурсии бесплатны / La visita guidata è inclusa nel prezzo del biglietto /Todos los tours son gratuitos


Interesse an der Mitarbeit im Team Kunstvermittlung?

Wir sprechen chinesisch, deutsch, englisch,  italienisch, russisch und türkisch und arbeiten daran, noch mehr Ausstellungserkundungen in verschiedenen Sprachen anbieten zu können. Sprechen Sie arabisch, französisch, japanisch, koreanisch, spanisch, portugiesisch?

Melden Sie sich bei uns: 06221–184086

Seminarangebot PH Heidelberg

Entwicklung digitaler Vermittlungsangebote!


 ›Lernort Kunstverein Digital‹

Sommersemester 2021 donnerstags, 14–16 Uhr

Das Seminar ›Lernort Kunstverein‹ hat in vergangenen Semestern neue Wege der Ausstellungserkundungen mit Schulkassen im Heidelberger Kunstverein (HDKV) gemeinsam mit angehenden Pädagog*innen entwickelt und durchgeführt. Als außerschulischer Lernort hatte der Kunstverein viel zu bieten: die Teilnehmer*innen konnten sich im Ausstellungsraum von Kunstwerken direkt ansprechen und inspirieren zu lassen.

COVID–19 zwingt uns neue Wege zu gehen. Wir versuchen die Krise zu nutzen, um nachhaltig neue digitale Formate für den Kunstunterricht zu entwickeln. Der HDKV verfügt bereits über digitale Vermittlungsangebote: auf unserer Website befindet sich ein virtueller Rundgang durch die aktuelle Ausstellung ›Wir sind hier‹; wir bieten dialogische live Führungen über Zoom an und haben den Künstler*innen der Ausstellung Präsentationsplattformen geschaffen, um sich selbst vorstellen zu können.

Nun sind angehende Pädagog*innen gefragt! Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wie der Heidelberger Kunstverein den virtuellen Raum für Vermittlungsangebote nutzen kann, die sich speziell an Schulklassen und Studierende richten. Welche neuen digitalen Formate können entworfen und umgesetzt werden, die eine aktive Teilhabe der Schüler*inne und Studierenden ermöglichen?

Am Seminar werden als Refent*innen u.a. Eyal Pinkas, der Designer und Programmierer des virtuellen Rundgangs, Diana Frasek, Lehrerin und Mitarbeiterin im Team Kunstvermittlung, und Johanna Hardt, kuratorische Assistenz am HDKV, teilnehmen. Auf diese Weise werden praktisch Erfahrungen und technische Voraussetzungen miteinander vereint.

 

Seminarleitung: Ursula Schöndeling, Direktorin HDKV

*Das Seminar wird online stattfinden