Kunstreisen

Mehrmals im Jahr bietet der Heidelberger Kunstverein für seine Mitglieder Tagesausflüge und mehrtägige Reisen zu besonderen Orten der Kunst oder Ausstellungen wie der Biennale von Venedig oder der documenta in Kassel an. Auf dieser Seite informieren wir Sie über das aktuelle Angebot.

Fantastischen Frauen - Schirn Kunsthalle Frankfurt, 08.03.2020

FANTASTISCHE FRAUEN. SURREALE WELTEN VON MERET OPPENHEIM BIS FRIDA KAHLO

Die Ausstellung konzentriert sich auf Künstlerinnen, die direkt mit der 1924 in Paris gegründeten surrealistischen Bewegung verbunden waren, wenngleich bisweilen nur für kurze Zeit: Sie waren mit André Breton persönlich bekannt, stellten mit der Gruppe aus oder setzten sich mit den surrealistischen Ideen theoretisch auseinander. Mit rund 260 beeindruckenden Gemälden, Papierarbeiten, Skulpturen, Fotografien und Filmen von 34 Künstlerinnen aus 11 Ländern bildet die Schau ein vielfältiges stilistisches und inhaltliches Spektrum ab. Neben bekannten Namen wie Louise Bourgeois, Claude Cahun, Leonora Carrington, Frida Kahlo, Meret Oppenheim oder Dorothea Tanning sind zahlreiche unbekannte, aufregende Persönlichkeiten wie Toyen, Alice Rahon oder Kay Sage aus mehr als drei Jahrzehnten surrealistischer Kunst zu entdecken.

 

Weitere Informationen

 

Bilder: Kay Sage, Zum Vereinbarten Zeitpunkt, 1942, Öl Auf Leinwand, Newark Museum Of Art, Bequest Of Kay Sage Tanguy, 1964 © Estate Of Kay Sage/Vg Bild-Kunst, Bonn 2019