Tor

Tor ist ein Anonymitätsnetzwerk im Internet. Es erlaubt seinen Benutzern, sich anonym im Web zu bewegen. Tor ist die Abkürzung für „The Onion Router“.

Die Technologie benutzt ein Netzwerk von Relais, das von Freiwilligen auf der ganzen Welt betrieben wird. Die zufällige Bewegung der Daten macht die Kenntnis ihrer Quelle und ihres Ziels unmöglich. Die Nachrichten werden in Schichten von Verschlüsselung eingekapselt, die die Schichten einer Zwiebel nachahmen. Es wurde ursprünglich in den 90er Jahren für den militärischen Gebrauch der USA entwickelt. Im Jahr 2004 wurde der Code für Tor unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Seitdem wird er größtenteils von gemeinnützigen US-Regierungsorganisationen finanziert.

Tor wird gegen die Internetüberwachung eingesetzt, um Regierungen und Unternehmen daran zu hindern, Daten über die Surfgewohnheiten der Nutzer zu sammeln. Tor ist auch ein Werkzeug zur Umgehung der Zensur. Es ermöglicht es Menschen, auf Seiten, Inhalte oder Dienste zuzugreifen, die in bestimmten Regionen der Welt gesperrt sind. Der Tor-Browser ist einfach zu benutzen und daher einer hohen Anzahl an Personen zugänglich. Viele Journalisten und Dissidenten verlassen sich auf ihn. Das Anonymitätsnetzwerk spielt aber auch bei der Durchführung krimineller Aktivitäten wie Terrorismus oder Kinderpornographie eine Rolle.

 

Bild: Tor Logo