Prof. Dr. Manfred Stöhrer

Hans Reiser, ›Stillleben‹, 1977

»Hans Reiser, kennengelernt vor ca. 50 Jahren hinter den Dünen Südwest-Frankreichs. Er war damals Schüler von Mac Zimmermann an der Akademie in München, außerdem begeisterter Surfer. Nach dem frühen ›Atlantikbesuch‹ traf man ihn beim Bemalen seines alten VW-Busses mit kleinen, gemeinen und sehr witzigen Phantasie-Meeresungeheuern. Er ist trotz seiner ›altmeisterlichen‹ Ausbildung und einer virtuosen Technik auch ein großartiger Karikaturist, der treffsicher und intelligent Wesentliches auf den Punkt bringt unter Ausnutzung liebevoll gemalter, hinterlistiger Phantasiewesen.

Für mich ein perfekter Maler und Zeichner, humorvoll, kritisch, nie bösartig oder arrogant. Als Mensch wie als Maler kreativ, ehrlich und authentisch.«

Öl, 58 x 53,5 cm