Prof. Dr. Britta und Prof. Dr. Dr. Niels Bergemann

Cholud Kassem, ›ohne Titel‹, 1995

»Das Bild ist uns im Vorfeld der Ausstellung ›Schutzlinge‹ von Cholud Kassem im Heidelberger Kunstverein von Dezember 2000 bis Januar 2001 begegnet. Es trägt keinen Titel. Es ist ein sehr kraftvolles Bild, und es war uns sofort klar, dass es – wie auch das Triptichon ›Die weise Wache heilt‹ aus dem Jahr 1993 – in die Ausstellung gehört. Wir konnten damals den Katalog zur Ausstellung gemeinsam mit Cholud Kassem realisieren, das Bild findet sich darin auf einer der ersten Seiten. Anlässlich der Ausstellung haben wir das Bild dann erworben; die Künstlerin benötigte Bedenkzeit, ob sie es verkaufen wollte. Wir sind dankbar, dass sie sich zu unseren Gunsten entschieden hat, seither ist es ein immer wieder bereichernder Teil unseres Alltags geworden. Wir freuen uns, dass es nun nach fast 20 Jahren noch einmal in den Heidelberg Kunstverein zurückkehrt.«

Acryl auf Leinwand, 142 x 162 cm