Prepper

Prepper (abgeleitet von englisch to be prepared ‚bereit sein‘ bzw. dem Pfadfinder­Gruß: englisch Be prepared ‚Allzeit bereit‘) bezeichnet Personen, die sich mittels individueller Maßnahmen auf jedwede Art von Katastrophe vorbereiten: durch Einlagerung von Lebensmittelvorräten, die Errichtung von Schutzbauten oder Schutzvorrichtungen an bestehenden Gebäuden, das Vorhalten von Schutzkleidung, Werkzeug, Funkgeräten, Waffen und anderem. Dabei ist es unwichtig, durch welches Ereignis oder wann eine Katastrophe ausgelöst wird. Viele Themen der Prepper überschneiden sich mit denen der Survival-Szene. Insbesondere rechtsextremistische Kreise wie die „Reichsbürger“ fordern ihre Anhänger dazu auf, zum „Prepper“ zu werden. Aber auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (bbk.bund.de) empfiehlt der Bevölkerung, Notvorräte für ca. 10 Tage anzulegen.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Prepper)

Hier: NDR-Dokumentation über Prepper in Deutschland