Leander Eisenmann

Leander Eisenmann: ›Truth Eclipse‹, 2017, 84,1cm x 59,4 cm, Mut zur Wut

Leander Eisenmann (*1968) studierte Grafik an der Kunstgewerbeschule Basel. Nach dem Studium arbeitete er mehrere Jahre als Grafikdesigner bei Siemens Design Center und Rolf Müller in München. 1997–2002 war er Lehrer für Visuelle Kommunikation in der Schule für Gestaltung Basel. Gleichzeitig absolvierte er das Studium für Bildende Kunst an der Hochschule für Kunst und Gestaltung Zürich und gründete sein eigenes Studio für Buch- und Plakatgestaltung. Seit 2002 unterrichtet er an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel. Auszeichnungen: ›Die schönsten Deutschen Bücher‹(2003, 2004, 2005, 2009, 2010) und die ›100 Besten Plakate Deutschland Österreich Schweiz‹ (2004, 2007) sowie ›Mut zur Wut‹ (2017).