Gisela Hachmann-Ruch

Fritz Jarchov: ›Ich habe einen kleinen Hund getötet‹, 1974

»Nach dem Freitod Fritz Jarchovs hat die Künstlergruppe 79 (heute: Forum für Kunst) eine Retrospektive seines nachgelassenen Werks gezeigt. Fritz Jarchov war Mitbegründer der Gruppe 79. Da ich maßgeblich an der Realisierung dieser Ausstellung beteiligt war, durfte ich zum Dank eine Arbeit auswählen. Diese Radierung, die den gewaltsamen Tod eines kleinen Hundes thematisiert, hat mich sehr berührt und steht für mich in Zusammenhang mit dem Tod des Künstlers.«

Radierung auf Büttenpapier, 52 x 45 cm