Felicitas Kunisch Arbeitsweise

Felicitas Kunisch arbeitet mit verschiedenen Materialien wie Textil– und Papierresten, die unter Verwendung von Bindemittel zu neuen, flächigen Formen gegossen werden. Anders als Papiere sind ihre großformatigen Arbeiten keine Träger von Schrift oder Farbe, sondern werden im Raum als Objekte mit unterschiedlichen Haptiken gehängt.

 

CV

Felicitas Kunisch (*1998 in Lübeck) studiert an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Deutschland und am Karlsruher Institut für Technologie, Deutschland und lebt in Karlsruhe, Deutschland. Ihre Werke wurden in internationalen Ausstellungen präsentiert: u.a. in Gruppenausstellungen im Laube Karlsruhe, Deutschland (2020), Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Deutschland (2020), Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen e.V., Deutschland (2019), The Rouse Company Foundation Gallery am Howard Community College, Columbia, Maryland (2017), Haus der Wissenschaft, Lübeck, Deutschland (2016), Essigfabrik Lübeck, Deutschland (2015), Museum Behnhaus Drägerhaus, Lübeck, Deutschland (2014).