Dr. Herbert A. Jung

Armand Jamar, ›Tempête sur la Campagne‹, 1931

»›Tempête‹ von Armand Jamar (1870-1946) ist für mich das beste Bild meiner, in meinem 35-jährigen Brüsseler Leben zusammengetragenen großen, Jamar Sammlung. ›Tempête‹ steht damit für die unruhigere erste Hälfte meines erwachsenen Lebens. Die zweite, künstlerisch kreative Heidelberger Hälfte, zu der ich mit dieser Wahl einen Kontrapunkt setzen will, hätte mich zwischen Bildern von K.R.H. Sonderborg, Richard P. Lohse, Bram Bogart und Skulpturen von Waldemar Otto zögern lassen.«

Öl auf Leinwand, 96 x 116,5 cm