Dr. Doris Marx

Siegfried Arno Gottlieb Angermüller (SAGA), ›Teller-Pendel‹ (Untertitel: ›wenn die Mondin uns küsst‹ 2013, ›in harmony with…‹, 2018, ›sleep well‹ (2013)), 2013/2018                  

»Ursächlich, so weiß ich, wurden die Holzteller als Paletten zur Farbmischung während der Malkurse benutzt. Die farblosen Zwischenräume wurden schließlich noch mit vorhandenen Farbresten ausgefüllt. Danach offenbarten sich dem Künstler SAGA auf unvorhersehbarer Weise ungeahnte Formen und Figurationen, die er gezielt nachgezeichnet hat. Vergleichbare Entdeckungen hat sicher jeder Mensch schon mal bei Wolkenformationen oder Felsstrukturen gemacht. Übrigens, das Thema entwickelte sich meist während des Zeichenprozesses.

Was mich bei diesen Holztellern immer wieder begeistert, ist die Vielfalt, das Unerwartete und das Phantasievolle, insbesondere auch dann, wenn man die Teller dreht und weitere Entdeckungen macht. Phantasie kennt eben keine Grenzen.«

 

Acryl auf 3 Holztellern, Durchmesser je 25 cm