Crystal Palace

Aus der Luftansicht wirkt der Palast wie eine große rechteckige Halle mit flachem Dach und massiven Glasscheiben. Durch diese Bauweise konnte mehr Tageslicht in das Gebäudeinnere hineinfallen und der Pflanzenwachstum wurde somit unterstützt. Nach der Ausstellung wurde das Gebäude in ein Gebiet Südlondons verlegt und auf dem Gipfel des Penge Peak wieder aufgebaut. In November 1936 wurde der Palast durch einen Brand zerstört.

Ein Baum im Innenraum des Crystal Palace während der ersten Weltausstellung 1851, Urheber unbekannt, gemeinfrei

Hauptbild:

Queen Victoria eröffnet die Weltausstellung im Crystal Palace, London, 1851, gemeinfrei

Sehen sie mehr