Carolin Ellwanger

Peter Schlör: ›Häusserhaus‹, 2017

 

»In dieser fotografischen Arbeit von Peter Schlör verbindet sich Mannheimer Fotografie- und Architekturgeschichte. Zu sehen ist der von Carlfried Mutschler gestaltete Wohnbereich der Lebens- und Wirkungsstätte von Robert Häusser. Das heute nicht mehr zugängliche HäusserHaus war seinerzeit ein wichtiger Treffpunkt für Künstler und Fotografen. Im Jahr 2017 wurde dieser geschichtenträchtige Ort für kulturelle Veranstaltungen temporär wieder zugänglich. So wurde auch eine Ausstellung von Peter Schlör realisiert, in deren Rahmen ich mit ihm ein Künstlergespräch führte. Peter Schlör hat sich in seinem Frühwerk intensiv mit der Fotografie von Robert Häusser, dem ersten deutschen Hasselblad Preisträger, beschäftigt. Das konsequente Arbeiten in schwarz- weiß, die starken hell-dunkel Kontraste und die Strenge der Linien sind kennzeichnend für beide fotografische Positionen. Die Ausstellung von Peter Schlör im HäusserHaus entwickelte einen außerordentlich spannenden Dialog zwischen diesen beiden Mannheimer Fotografen, der sich für mich auf besondere Weise in diesem Bild- und Zeitdokument konzentriert.«

 

Fineart-Pigmentprint, 21 x 30,7 cm