Arvid Boecker

Ivan de Menis: ›Tessera‹, 2017

»Ich sammle seit einigen Jahren Kunst aus dem Bereich Minimal/Reduced Painting, inzwischen sind etwa 50 Arbeiten von Künstlern aus der ganzen Welt zusammengekommen. Die Arbeit von Ivan de Menis verfolge ich seit ein paar Jahren und hatte schon länger vor, ein Werk zu erwerben. ›Tessera‹ ist seine erste Arbeit mit einer mehrfarbigen Oberfläche, und es war gleich klar, dass ich sie haben will. Es hängt immer nur ein Teil der Sammlung in meinen Räumen, und ich probiere verschiedene Orte für die Bilder aus. So wie ›Tessera‹ jetzt hängt, bekommt es die Morgensonne und begrüßt mich sehr freundlich, am frühen Nachmittag gefällt mir die Arbeit zurzeit am besten, klar und kraftvoll. Gegen Abend wird sie langsam still, die Oberfläche lässt sich nicht mehr fassen, und wenn man den Reflexionen ausweicht, kann sie unergründlich tief werden. Eine wunderbare Arbeit.«

Epoxid auf Holz, 41 x 32 x 10 cm