Hauptstraße 97
69117 Heidelberg

Di, Mi, Fr 12 – 19 Uhr
Do 15 – 22 Uhr, Sa – So 11 – 19 Uhr

Tel 06221 – 184086
Fax 06221 – 164162

www.hdkv.de
hdkv@hdkv.de

Vorschau

Sonntag
17.12.
11 Uhr
Ausstellungsrundgang

Wir laden ein zum Rundgang durch die aktuellen Ausstellungen mit Maximilian Bauer, Künstler und Kunstvermittler.

Donnerstag
21.12.
19 Uhr
Ausstellungsrundgang

Wir laden ein zum Rundgang durch die aktuellen Ausstellungen mit Maximilian Bauer, Künstler und Kunstvermittler

Sonntag
7.1.
11 Uhr
Ausstellungsrundgang

Wir laden ein zum Rundgang durch die aktuellen Ausstellungen mit Maximilian Bauer, Künstler und Kunstvermittler

Donnerstag
11.1.
19 Uhr
BAR BLAU

Der erste Donnerstag im Monat ist gesetzt: Bar Blau im Heidelberger Kunstverein

Aber diesmal wird es eine Woche später! Wir machen Winterferien 😉

 

Die Cafeteria wird zur Bar und unsere Crew zaubert frische Drinks:

Mojito, Moscow Mule, Margharita …………. aber auch Antialkoholisches

oder Bier und Wein sind im Angebot.

 

Wir treffen uns zu Gesprächen und zum Rundgang durch die Ausstellung, aber vorher  ab 19 Uhr Künstlergespräch und Buchvorstellung mit Wolfgang Plöger.

 

Kosten: regulär 4 €, ermäßigt 2 €, Mitglieder frei.

(Mitgliedschaft für Student*innen für nur 12 € jährlich!)

 

PALM TREES OF IRAQ #4 (C / M / CMY), 2015
SERIGRAPH ON PAPER

 

 

Donnerstag
11.1.
19 Uhr
Buchpräsentation & Künstlergespräch mit Wolfgang Plöger

Wolfgang Plöger hat seiner umfangreichen ›Google Image Search Library‹ einen neuen Band hinzugefügt.

Zum Künstlergespräch stellt er im Gespräch mit Ursula Schöndeling nicht nur seine Arbeit und das Konzept seiner Ausstellung vor, sondern auch exemplarisch sein neuestes Buch.

Alle Teilnehner*innen sind herzlich zum Dialog eingeladen.

 

 

GOOGLE IMAGE SEARCH LIBRARY

 

Donnerstag
11.1.
21 Uhr
Ausstellungsrundgang

Wir laden ein zum Rundgang durch die aktuellen Ausstellungen mit Anica Skibba, Kunsthistorikerin B.A.

Donnerstag
18.1.
19 Uhr
Mitgliederführung: Carl C. Zillich

In dieser Reihe teilen Mitglieder des HDKVs ihr Wissen und ihre Perspektiven auf die Ausstellungen mit Ihnen. Das Format – ob Führung oder Dialog, Zwiegespräch oder Vortrag – wählen die Vortragenden jeweils selbst. Wir freuen uns auf spannende, persönliche Einblicke und Statements unserer Mitglieder und inspirierende Gespräche!

 

Carl Zillich ist kuratotischer Leiter der IBA Heidelberg (2012-2022). Studium Architektur und Stadtplanung an der Universität Kassel und Columbia University, New York. Ab 2002 Lehre und Forschung zur Architekturgeschichte und -theorie an der Leibniz Universität in Hannover. Von 2008 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Bundesstiftung Baukultur. Für viele Jahre in Berlin praktizierender Architekt (u.a. Sonderpreis des Landesbaupreises Mecklenburg-Vorpommern) und seit 2012 außerordentliches Mitglied im Bund Deutscher Architekten BDA. In Europa und Nordamerika tätig als Juror, Redner und Moderator. Carl Zillich ist Mitglied im Beirat des Heidelberger Kunstvereins.

Sonntag
21.1.
11 Uhr
Ausstellungsrundgang

Wir laden ein zum Rundgang durch die aktuellen Ausstellungen mit  Anica Skibba, Kunsthistorikerin B.A.

Donnerstag
25.1.
19 Uhr
English Guided Tour

with Sara Ibáñez O’Donnell, Culture and Public Engagement professional

Sonntag
28.1.
15 Uhr
Künstlergespräch mit Jean-Pascal Flavien zur Finissage

Jean-Pascal Flavien und Ursula Schöndeling sprechen über die aktuelle Ausstellung und kommende Projekte. Alle Besucher*innen sind herzlich zum Dialog eingeladen!

Dienstag
30.1.
19 Uhr
Film ›Fluidø‹ von Shu Lea Cheang

Das Jahr 2060: HIV und Aids sind offiziell besiegt. Und doch mutiert der Virus in einigen Menschen, den sogenannten Zero Gens, und macht sie zu Trägern einer biologischen, psychoaktiven Droge. Die Zero Gens geraten ins Kreuzfeuer von Replikanten, Drogenbaronen, Superagenten und Großkonzernen.

Die taiwanesisch-amerikanische Künstlerin und Filmemacherin Shu Lea Cheang kreierte mit Fluidø einen ›transfeministischen Science-Fiction-Film‹, der sich der Beziehung zwischen Sexualpolitik, Kapitalismus und Aids in Form eines Cyberpunk-Szenarios annähert. Der Film hatte 2017 auf der Berlinale Premiere und lief vor ausverkauftem Haus auf der documenta 14.

Im Anschluss offenes Filmgespräch mit Ursula Schöndeling, Direktorin Heidelberger Kunstverein, und Stefanie Kleinsorge, Direktorin Port25 Mannheim.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Karlstorkino Heidelberg und des Heidelberger Kunstverein.

 

– Ort: Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg

– Eintritt: regulär 7,50 Euro; ermäßigt 6,50 Euro, Mitglieder Medienforum/HDKV 3,50 Euro

– Filmdetails: Deutschland 2017, 80 Min, OmU, ab 18 Jahren

 

Freitag
2.2.
19 Uhr
Symposium: Prof. Dr. Peter Anselm Riedl – Facetten einer Persönlichkeit

Aus Anlass des Todes von Prof. Dr. Peter Anselm Riedl, der viele Jahre lang Vorstandsmitglied und auch Vorsitzender des Heidelberger Kunstvereins gewesen war, richten die Stadt Heidelberg, die Akademie der Wissenschaften, der Kunstverein Heidelberg sowie die Universität Heidelberg am 2. Februar 2018 ein Symposium zu Ehren des im August 2016 verstorbenen Kunsthistorikers aus. Die vielseitigen Betätigungsfelder Riedls in der Lehre, der Forschung, der Förderung der zeitgenössischen Kunst und der Denkmalpflege werden tagsüber mit in der Neuen Aula der Universität gehaltenen Vorträgen gewürdigt, an die sich abends eine Veranstaltung im Kunstverein anschließt.

Ab 19 Uhr erinnert eine Gesprächsrunde mit Weggefährten aus Lehre und Forschung, Kurator*innen und bildenden Künstler*innen an verschiedene Facetten der Persönlichkeit Prof. Dr. Peter Anselm Riedls. Das Abendprogramm wird durch die Lesung einer Auswahl seiner Texte und die Präsentation von Ton- und Bilddokumenten abgerundet.

Kalender Januar
Ausstellungsrundgang
BAR BLAU
Buchpräsentation & Künstlergespräch mit Wolfgang Plöger
Ausstellungsrundgang
Mitgliederführung: Carl C. Zillich
Ausstellungsrundgang
English Guided Tour
Künstlergespräch mit Jean-Pascal Flavien zur Finissage
Film ›Fluidø‹ von Shu Lea Cheang