Hauptstraße 97
69117 Heidelberg

Di – So 11 – 19 Uhr
Do 11 – 22 Uhr

Tel 06221 – 184086
Fax 06221 – 164162

www.hdkv.de
hdkv@hdkv.de

Vorschau

Donnerstag
12.10.
19 Uhr
›Blick hinter die Kulissen‹
Was ist eigentlich die Biennale für aktuelle Fotografie, und wie entstehen so viele Ausstellungen?

 

Yasmin Meinicke, Geschäftsführerin, erklärt, wie die Biennale für aktuelle Fotografie zu dem wurde, was sie heute ist und wie dieses Konstrukt aus kuratiertem Fotofestival über drei Städte, zwei Bundesländer und sieben Ausstellungshäuser hinweg funktioniert.

 

Praktische Fragen zu Ausstellungsaufbau, Leihe, etc. werden vom Ausstellungskoordinator Christoph Blass beantwortet.

Ein Angebot der Volkshochschule Heidelberg e.V.

 

  • Anmeldung über: www.vhs-hd.de
  • Kosten: 9 Euro
Samstag
21.10.
12 Uhr
Öffentliche Podiumsdiskussion: ›Tod der Streetphotography oder Tod des Rechts am eigenen Bild?‹

 

Unter welchen Umständen dürfen fremde Personen in der Öffentlichkeit fotografiert werden? Gelten bei der Ausübung von ›Streetphotography‹ andere Grundsätze als bei Schnappschüssen von Privatpersonen? Wie den widerstreitenden Interessen von ungestörter Kunstausübung und dem Schutz der Privatsphäre in einer digitalen Gesellschaft wirksam Rechnung getragen werden kann, wird Thema dieser Veranstaltung sein, bei der namhafte Vertreter aus Jurisprudenz, Anwaltschaft und Kunst zu Wort kommen werden.
Eine Veranstaltung im Rahmen der XI. Heidelberger Kunstrechtstage des Instituts für Kunst und Recht (ifkur) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

 

Eintritt: frei

Kalender Oktober
      
›Blick hinter die Kulissen‹
Öffentliche Podiumsdiskussion: ›Tod der Streetphotography oder Tod des Rechts am eigenen Bild?‹