Hauptstraße 97
69117 Heidelberg

Di, Mi, Fr 12 – 19 Uhr
Do 15 – 22 Uhr, Sa – So 11 – 19 Uhr

Tel 06221 – 184086

 

www.hdkv.de
hdkv@hdkv.de

Vorschau

Dienstag
23.10.
15 Uhr
Werkstattgespräch mit Dr. Bettina Brand-Claussen und Doris Noell-Rumpeltes

 

Dr. Bettina Brand-Claussen ist Kunsthistorikerin und war lange Zeit Mitarbeiterin der Sammlung Prinzhorn, Heidelberg. 2001 übernahm sie die kommissarische Leitung.

 

Doris Noell-Rumpeltes ist Psychologin und Betreut das Hans Prinzhorn Archiv in der Sammlung Prinzhorn.

 

Beide waren Mitglieder der Arbeitsgruppe, die von 1978 – 1980 die erste umfangreiche Ausstellung mit Werken der historischen Sammlung vorbereitet. 1980 hatte die vom Heidelberger Kunstverein organisierte Ausstellung im Marstall der Universität Heidelberg Premiere und ging danach auf Tournee. Der psychiatriekritische Ton der Ausstellungs- und Katalogtexte gab damals Anlass zu heftiger Kritik von Seiten der Psychiatrie und Mitgliedern des Vorstands. Viele Besucher und Journalisten nahmen die Ausstellung begeistert auf.

 

Wir sammeln Ihre Geschichten und Erinnerungen für das 150-jährige Jubiläum des Heidelberger Kunstvereins! Alle Mitglieder und Wegbegleiter sind aufgerufen, ihre Erinnerungen in Text, Bild oder Wort einzubringen. Was verbinden Sie mit dem Kunstverein? Was hat Sie nachhaltig beeindruckt? Haben Sie die vorgestellten Ausstellungen besucht und besitzen Fotos davon?

 

 

 

Dienstag
6.11.
15 Uhr
Werkstattgespräch mit Francis Kelly

 

Francis Kelly ist Fotograf und war viele Jahre Kursleiter für Fotografie an der VHS Heidelberg. Seine Aufnahmen von Heidelberger Gebäuden von 1979 waren im Rahmen der Ausstellung ›Beruf Photograph in Heidelberg. Ernst Gottmann sen. u. jun. 1895-1955 ‹ 1980 im Heidelberger Kunstverein zu sehen. Kellys Stadtansichten wurden unter dem Motto ›Heidelberg Deleta‹ kontrastierend Gottmanns Aufnahmen gegenübergestellt. Die gewählten Aufnahmewinkel sowie begleitende Texte der Ausstellungsmacher stellten die baulichen Maßnahmen unter OB Zundel in Frage und verurteilten sie zum Teil aufs schärfste.

 

Wir sammeln Ihre Geschichten und Erinnerungen für das 150-jährige Jubiläum des Heidelberger Kunstvereins! Alle Mitglieder und Wegbegleiter sind aufgerufen, ihre Erinnerungen in Text, Bild oder Wort einzubringen. Was verbinden Sie mit dem Kunstverein? Was hat Sie nachhaltig beeindruckt? Haben Sie die vorgestellten Ausstellungen besucht und besitzen Fotos davon?

Kalender Oktober
Werkstattgespräch mit Dr. Bettina Brand-Claussen und Doris Noell-Rumpeltes
    
X