Wolfgang Plöger

Wolfgang Plöger wurde 1971 in Münster geboren und lebt in Berlin. Er studierte Freie Kunst an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

Jüngste Einzelausstellungen umfassen: ›Inherited Lies‹, Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf (2017); ›Supposed to be‹ (with Iris Schomaker), Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön (2016); ›Inherited Lies‹, Georg Kargl Box, Wien (2015); ›Scene shifting‹, ADN-Pförtnerhaus / Fahrbereitschaft, Berlin (2014); ›By any means necessary‹, Konrad Fischer Galerie, Berlin (2013) und ›Delay‹ Kunstverein Langenhagen (2011) sowie ›To the point‹, Künstlerhaus Bremen.

Seine Arbeiten waren in Gruppenausstellung u.a. im Art Institute of Chicago, USA;  KW – Institute for Contemporary Arts Berlin; Kreuzberg Pavillon, Berlin; Pratt Institute, Manhattan Gallery, New York, USA zu sehen.

Mehr über die Werke von Wolfgang Plöger: http://www.wolfgang-ploeger.com/index.htm