Wolfgang Plöger: ›Collection of Prototypes‹

Die Arbeiten dieser Werkgruppe zeigen in isolierter Form das zentrale Werkzeug der digitalen Bildbearbeitung, nämlich das Auswahl-Werkzeug oder Selection Tool. Dabei gehen die Bilder nicht auf reale Fotografien zurück, sondern sind reine Produkte des Computerprogramms Photoshop. Die farblich abgestuften Hintergründe erzeugt Plöger lediglich mit den Möglichkeiten des heimischen Tintenstrahldruckers. ›Collection of Prototypes‹ wirft Licht auf die Rahmenbedingungen des Visuellen, bei dem wir die Welt in Rechtecken kadrieren, reproduzieren und sich verselbstständigen lassen.

 

Text: Galerie Konrad Fischer