Nikita Kadan

Nikita Kadan (*1982, in Kiew) studierte an der Nationalen Akademie der bildenden Künste (Kiew) und arbeitet mit Malerei, Grafik und Installation, oft in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Architekten, Soziologen und Menschenrechtsaktivisten. Seit 2004 ist er Mitglied des Künstlerkollektivs REP (Revolutionary Experimental Space) und Gründungsmitglied von Hudrada (künstlerisches Komitee), ein kuratorisches und aktivistisches Kollektiv. Kadan lebt in Kiew. Seine Arbeiten waren in Gruppen- und Einzelausstellungen u. a. in der daadgalerie, Berlin, GRAD gallery, London, Zachęta – Narodowa Galeria Sztuki, Warsaw, M HKA – Museum of Contemporary Art Antwerp, GFZK Leipzig, Kunsthaus Zürich und dem Ukrainischen Pavillon auf der 56. Biennale von Venedig zu sehen (2015).

 

Website des Künstlers: http://nikitakadan.com/