Zitate von und über Henry Thode

Max Liebermann über Henry Thode:

»Wenn aber ein Professor an einer der ersten Universitäten Deutschlands in einer reinkünstlerischen Angelegenheit mit persönlichen Insinuationen, wie ›Mangel an nationalem Empfinden‹, ›Nachahmen der Franzosen‹, ›Poesielosigkeit‹ und andern aus der Rüstkammer der Antisemiten entnommenen, bereits ziemlich verrosteten Waffen den Feind zur Strecke zu bringen versucht, so beweist das nur, daß er seinen Gegner mit sachlichen Gründen nicht zu widerlegen vermag; mit anderen Worten: daß der Herr Geh. Rat Thode von neuer Kunst gerade so viel versteht wie von der alten.«

Max Liebermann: Der Fall Thode, in: Frankfurter Zeitung, 13.7.1905

 

Henry Thode über Max Liebermann:

 »Ist Liebermann von deutscher Originalität in seiner Kunst? Liebermann könnte gerade so gut in Holland, Frankreich zu Hause sein.«

Henry Thode: Kommentar (Ohne Titel), in: Heidelberger Zeitung, 14.7.1905