Porträt des Landes für 5 finale Handlungen

von Magdalena Graf

August 2013 bis September 2015

Ab August 2013 führt die Projektmitarbeiterin und in Dinslaken lebende Künstlerin Magdalena Graf eine malerische Beobachtung des Landes für 5 finale Handlungen durch. Von der nahegelegenen ehemaligen Eisenbahnrücke aus beobachtet und porträtiert sie das Land auf einer zwölf Meter langen Bildtafel.

Magdalena Graf lebt und arbeitet in Dinslaken. Seit 2001 intensive Auseinandersetzung mit der Malerei in einem autodidaktischen Studium. Zahlreiche Ausstellungen. Weitere Informationen unter www.artists.de/lena.html

Dokumentation Magdalena Grafs malerischer Beobachtung: hier